Single Mom at Work

jenny_singlemama_alleinerziehend_blog_700x400-2520-252812-2529.jpg

Ich bin Mutter, Freundin, Tochter, Angestellte und irgendwo auch noch Frau. Vor allem aber bin ich eine berufstätige Singlemama - Jeden Tag springe ich zwischen den verschiedenen Rollen hin und her. Und viel zu selten finde ich die Zeit, wirklich ich zu sein. Doch wer ist das eigentlich, dieses ich?

In erster Linie bin ich von allem zu viel - zu dick, zu laut, zu emanzipiert, zu aktiv, zu schnell, zu direkt. Ich bin eine Frau mit Ecken und Kanten, die polarisiert. Und das muss ich auch sein, denn sonst funktioniert mein Alltag nicht. Neben meiner taffen Persönlichkeit habe ich aber auch eine ganz weiche Seite. Die zu zeigen, kann ich mir allerdings nicht oft leisten. Zu tief sind die Wunden der Vergangenheit, zu groß die Angst verletzt zu werden. Wer mich jedoch kennen lernt und mein Vertrauen gewinnt, wird mich nicht mehr los.

jenny_singlemama_alleinerziehend_blog_700x400-2520-252812-2529.jpg
familie_bleiben_nach_trennung_jenny_singlemama_alleinerziehend_blog_berlin-2520-25281-2529.jpg
trennung_allein_mit_kind_jenny_singlemama_alleinerziehend_blog.jpg
traurig_allein_kind_jenny_singlemama_alleinerziehend_blog_berlin.jpg
2

Das Blog

Name des Blogs:

Single Mom at Work

URL des Blogs:

https://singlemomatwork.jimdofree.com/mein-blog/

Das Blog gibt es seit:

Dezember 2018

Darum geht's:

Ich blogge über meinen Alltag als berufstätige, alleinerziehende Mama, über mein Leben, meinen Sohn, meine ungewöhnliche Familie, meine Erlebnisse und vor allem meine Erfahrungen.

Kategorien des Blogs

Muttergefühle, Reisen, Lifestyle, Alltag, Erziehung, Gesellschaft

Das bin ich

Mein Vorname:

Jenny

So lebe ich / leben wir:

Ich lebe mit meinem sechsjährigen Sohn und unserem Kater Balu in Berlin.

Darum blogge ich / bloggen wir:

2018 war kein gutes Jahr. Eine schmerzhafte Trennung Ende 2017 mit ungeahnten Folgen, mehrere Jobwechsel und die unbändige Frage nach dem "Wer bin ich" ließ mich selten zur Ruhe kommen. Ich durchlebte zahlreiche Tiefen - immer im Spagat zwischen mir als Frau, meiner Verantwortung als Mutter und dem Wunsch nach beruflicher Verwirklichung. Oftmals dachte ich, meine Kraft würde nicht reichen. Und ich war mir ziemlich sicher, dass es vielen alleinerziehenden Müttern da draußen ähnlich geht. Warum also nicht meine Erfahrungen teilen? Und so begann ich Single Mom at Work.

So oft blogge ich / bloggen wir:

circa einmal die Woche

Ein Auszug aus meinem / unserem Blog:

Soziale Isolation? Nein Danke! Aber wo jemanden kennen lernen, wenn nicht im Internet? Und meldete ich mich erneut bei Lovoo an, lud meine schönsten Bilder hoch und wartete der Dinge, die da kommen mögen. Und das erste Date ließ nicht lange auf sich warten. Am Ende bleibt aber doch nur die Ernüchterung und der Wunsch nach einer schicksalhaften Begegnung im Supermarkt.