Gib Stoff, Mama!

schweden-2520kinder.jpg

Auf unserer 5-wöchigen Reise in Schweden haben wir viele unglaublich schöne Plätze entdeckt. Dies ist einer davon. Eine Wanderung vom Campingplatz Grums Camp n Fish.

schweden-2520kinder.jpg
anreise-2520schweden.jpg
adventskranz.jpg
0

Das Blog

Name des Blogs:

Gib Stoff, Mama!

URL des Blogs:

https://gibstoff-mama.blogspot.com/

Das Blog gibt es seit:

Juli 2018

Darum geht's:

Eine Dreifach-Mama, die sich mit viel Herzblut den alltäglichen Herausforderungen als Familie stellt. Dabei geht es um alltägliche Helfer, Reisen mit und ohne Wohnmobil, Gedanken zur Erziehungsthemen und gang allgemeine Gedanken zum Leben mit Kindern und der Welt.

Kategorien des Blogs

Muttergefühle, Do It Yourself, Reisen, Lifestyle, Alltag, Erziehung, Kinderwunsch, Sonstiges

Das bin ich

Mein Vorname:

Tanja

So lebe ich / leben wir:

Wir leben in einem kleinen Häuschen im Schwabenland.

Darum blogge ich / bloggen wir:

Ich blogge, um meine Gedanken zu sortieren, Erfahrungen weiterzugeben und zu teilen und anderen Ideen weiterzugeben, wie es leider oder anders gehen kann.

So oft blogge ich / bloggen wir:

2-3 Mal pro Woche

Ein Auszug aus meinem / unserem Blog:

It's magic Endlich ist es wieder so weit. Die Augen glänzen, verstohlene Blicke in alle Räume, heimliches Tuscheln auf der Seite der Kinder. Heimlichkeiten, Grübeln, nächtliche Hau-Ruck-Aktionen und Berge von Ideen auf der Seite der Eltern. Die Adventszeit ist angebrochen. Ab jetzt wird nicht mehr vorwärts, sondern rückwärts gezählt. Zumindest bei uns zuhause. Diese Zeit ist für mich und meine Familie jedes Jahr eine sehr wichtige. Das ganze Jahr über freue ich mich auf die ersten Abende mit Kerzenschein, tägliches Vorlesen von Adventsgeschichten, Plätzchenteller auf dem Tisch, das morgendliche Trappeln kleiner Füße zum Adventskalender und die gemütlichen Adventssonntage als Familie oder mit lieben Freunden. Für mich ist nicht Karneval die fünfte Jahreszeit, sondern der Advent. Und an dieser Begeisterung dafür möchte ich euch teilhaben lassen. Ein Novum dieses Jahr war, dass nicht ich, sondern unsere Tochter den Adventskranz gestaltet hat. Ein Tannenrohling aus dem Baumarkt diente dabei als Grundlage. Obendrauf kamen vier rote Kerzen und eine weihnachtliche Deko aus Bastelladen und Playmobilkiste. Mit Stolz geschwellter Brust zeigte sie uns ein paar Tage vor dem ersten Adventswochenende ihren ersten Kranz, der auch uns sehr gut gefällt.